11.05.01 10:07 Uhr
 17
 

Musikalische Langusten "geigen" ihre Feinde in die Flucht

Während andere Krebse mit ihren Schalen Geräusche erzeugen, um Feinde zu verjagen, tun es die jungen Langusten auf ganz andere Art. Dass Langusten Töne erzeugen ist schon länger bekannt, aber das WIE fand nun eine amerikanische Forscherin heraus.

Dazu analysierte sie mit Hilfe von Unterwassermikrofonen und Sensoren die Antennenmuskeln der Langusten. Das Ergebnis war verblüffend. Mit den weichen Antennen reiben sich die Jungtiere unter den Augen und erzeugen wie ein Geiger so die Töne.

Diese Geräusche wirken abschreckend auf Angreifer, was die Forscherin mit einer ungewöhnlichen Analogie begründet. Man stelle sich ein Sandwich vor welches quiekt - das wäre ja auch ziemlich abschreckend , oder?


WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Musik, Flucht, Fluch, Feind
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?