11.05.01 10:07 Uhr
 17
 

Musikalische Langusten "geigen" ihre Feinde in die Flucht

Während andere Krebse mit ihren Schalen Geräusche erzeugen, um Feinde zu verjagen, tun es die jungen Langusten auf ganz andere Art. Dass Langusten Töne erzeugen ist schon länger bekannt, aber das WIE fand nun eine amerikanische Forscherin heraus.

Dazu analysierte sie mit Hilfe von Unterwassermikrofonen und Sensoren die Antennenmuskeln der Langusten. Das Ergebnis war verblüffend. Mit den weichen Antennen reiben sich die Jungtiere unter den Augen und erzeugen wie ein Geiger so die Töne.

Diese Geräusche wirken abschreckend auf Angreifer, was die Forscherin mit einer ungewöhnlichen Analogie begründet. Man stelle sich ein Sandwich vor welches quiekt - das wäre ja auch ziemlich abschreckend , oder?


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Musik, Flucht, Fluch, Feind
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?