11.05.01 09:52 Uhr
 159
 

Drogentests im Weißen Haus

US-Präsident Bush lässt alle seine 650 Mitarbeiter im Weißen Haus auf Drogenkonsum untersuchen. Mitarbeiter mit positiven Testergebnissen sollen sich, wenn es nach dem Präsidenten geht, einer Behandlung unterziehen.

Im Falle einer Weigerung droht Bush den Angestellten schlimmstenfalls mit einer Kündigung. George Bush selbst hatte sich bereits Anfang des Jahres als erster dem Test unterzogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Droge, Haus
Quelle: www.echo-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?