11.05.01 09:36 Uhr
 13
 

Streik der argentinischen Fußballprofis beendet

Der in Argentinien neun Tage anhaltende Streik der dortigen Fußballprofis, in dem es um die Auszahlung noch ausstehender Gehälter ging, ist nunmehr beendet. Die Verhandlungen zwischen Verband und Spielervereinigung zogen sich in die Länge.

Doch am Donnerstag kam es schließlich zu einer Einigung. Dabei wurden weitreichende Entscheidungen getroffen. So verpflichtet sich der Verband dazu, bis Ende Mai 35 bzw. bis Ende Juni mindestens 65 Prozent der Schulden der Clubs zu begleichen.

Zudem riskiert ab sofort jeder zahlungssäumige Club den Verlust der Lizenz. Zudem soll ein Fond eingeführt werden, um im Notfall die Gehälter der Profis zu decken. 55 Millionen Dollar an Gehaltszahlungen wurden seitens der Spieler geltend gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: QuintusQuartex
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Streik, Argentinien, Fußballprofi
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?