11.05.01 09:34 Uhr
 125
 

Fahrschülerin kommt bei Motorradunfall ums Leben

Am Mittwoch hatte eine 45-jährige Bochumerin während der Fahrstunde mit ihrem Motorrad einen tödlichen Unfall. Eine Obduktion soll klären, ob die Beobachtung eines Zeugen zutrifft oder ob der Zustand des Motorrades an dem Unglück Schuld ist.

Gemäß einem Zeugen, sackte die Frau plötzlich zusammen und hatte keine Kontrolle mehr über das Kraftrad. Unkontrolliert fuhr sie in eine Schaufensterscheibe. Vermutlich ist ein Herzinfarkt dafür verantwortlich. Der Zeuge bekam einen Schock.

Der 43-jährige Fahrlehrer machte bisher keine Angaben zu dem Vorfall. Nach Aussage des Fahrlehrerverbandes sind Motorrad-Fahrstunden besonders kritisch, da der Fahrlehrer in keinster Weise in das Geschehen eingreifen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Motor, Motorrad
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?