11.05.01 09:29 Uhr
 5
 

Electronic Arts erwartet starkes Gewinnwachstum

Der Videospielehersteller Electronic Arts meldete am Donnerstag seine Zahlen für das vierte Fiskalquartal und einen positiven Ausblick auf die Gewinnentwicklung im Fiskaljahr 2002.

Der Verlust im Quartal betrug demnach 11,8 Millionen Dollar oder 9 Cents je Aktie. Die First Call Schätzungen lagen bei einem Verlust von 14 Cents je Aktie. Der Umsatz stieg um 4,4 Prozent auf 307,3 Millionen Dollar, die Erwartungen der Analysten beliefen sich auf einen Umsatz von 299,4 Millionen Dollar.

Das Unternehmen gab weiter bekannt, im nun begonnenen Fiskaljahr 2002 einen Anstieg des operativen Gewinnes von 75-90 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu erwarten. Der Umsatz soll den Angaben zufolge um rund 15 Prozent zulegen. Besonders in der zweiten Jahreshälfte erwartet Electronic Arts einen starken Anstieg. Dies liegt in dem Markteintritt der GameCube von Nintendo und der Xbox von Microsoft begründet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Electronic Arts, Electro
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?