11.05.01 09:14 Uhr
 98
 

Verbale Entgleisung von Fürstin Gloria erhitzt die Gemüter

Wie SN bereits berichtete, hatte Fürstin Gloria von Thurn und Taxis einen peinlichen Auftritt in der Talkshow 'Friedmann'. Sie hatte über schwarze Menschen in Afrika gesagt, dass diese nur an Aids sterben würden, weil sie gerne Sex hätten.

Prominente mit dunkler Hautfarbe zeigten sich über diese Äußerung empört. Unter anderem äußerten sich Mola Adebesi, Paulo Sergio und Mo Asumang zu den diskriminierenden Äußerungen. Man redet von dummen Vorurteilen gegenüber Schwarzen.

Die Schauspielerin Liz Baffoe sagte dazu: 'Das ist doch absoluter Schwachsinn und total diskriminierend. Ich hätte ihr mehr Anstand, Erziehung und Intelligenz zugetraut.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Entgleisung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Sauerland - Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lassen Mann ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?