11.05.01 09:11 Uhr
 633
 

"MIB 2" - keine Panik wegen Streiks

Columbia Pictures hat nun die Produktion der Fortsetzung 'Men in Black 2' hinter die Deadline des 30. Juni für die Schauspieler und die Studios gelegt, um eine Einigung mit einem neuen einheitlichen Vertrag zu erwirken.

Columbia würde sogar darauf wetten, dass der Streik nicht passieren wird. Die Dreharbeiten des Filmes in Los Angeles und New York sollten am 4. Juni beginnen und am 9. Oktober diesen Jahres enden.

'Wenn es den Streik geben wird, werden sie die Arbeit einstellen,' erzählte eine Quelle von Columbia. 'Aber sie werden definitiv mit der Produktion weitermachen.'


WebReporter: informant
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Streik, Panik
Quelle: www.scifi.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?