11.05.01 07:15 Uhr
 43
 

Harter Polizeieinsatz gegen EU-Demonstranten

Aufgrund des Treffens der EU-Wirtschafts- und Finanzminister (Ecofin) haben mehr als 2000 Menschen auf den Straßen in Malmö demonstriert.

Die Polizei soll ziemlich gewalttätig gegen die Demonstranten vorgegangen sein und hat einen schwedischen Grünen-Politiker, trotz seines Rechtes auf Immunität, festgenommen, als dieser sich mit den EU-Gegnern solidarisierte.

Die Polizei rechtfertigte den brutalen Einsatz aufgrund vorausgegangener Eierwürfe.
Der EU-Parlamentarier, Demonstranten und sogar Polizisten haben nun eine Klage gegen den Einsatz eingereicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: carlos-brutalos
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, EU, Polizeieinsatz, Demonstrant
Quelle: www.nadir.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?