10.05.01 23:02 Uhr
 35
 

US-Regierung gibt neues Leukämiepräparat frei

Gleevec,ein neues Medikament welches bei CML (Chron. Myeloid. Leukämie)-einer seltenen Form der Leukämie, bei über 90% der behandelten Patienten, eine Rückbildung der Krebszellen bewirkt, ist heute von der US-Regierung freigegeben worden.

'Zukunftsweisend für die Krebsforschung, aber keine Wundermittel' bezeichnen die Wissenschaftler das neue Medikament, welches vielleicht sogar bei anderen Krebsarten - insbesondere bei einer Art von Magengeschwür - wirksam eingesetzt werden könnte.

Einzige festgestellte Wermutstropfen: Knochenmarktransplantate können gefährlich sein, sowie Interferon, welches das Leben der Leukämiekranken um ca. 2 Jahre verlängern kann - jedoch 20% der Patienten veranlasst die Medikamenteinnahme zu stoppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jmidas
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Regierung, Regie, Leukämie
Quelle: www.worldscientist.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?