10.05.01 22:44 Uhr
 72
 

Fast Kind getötet - Tatmotiv: Dailysoap

Eine 24-jährige Mutter wurde in Köln zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren verurteilt, weil sie ihr Kind beinahe getötet hatte. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Immer, als ihre Lieblingsserien 'Gute Zeiten. schlechte Zeiten' und 'Unter uns' im Fernsehen liefen und das Kind zu stören anfing, biss sie ihr Kind. Und zwar so extrem, dass das Kind beinahe getötet wurde.

Die Frau braucht sich nun keine Sorgen mehr um ihren ungestörten Fernsehabend machen: Das Kind lebt jetzt bei Pflegeeltern.


WebReporter: vivan
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, Tatmotiv
Quelle: www.jen-nyelvers.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?