10.05.01 22:05 Uhr
 49
 

Wiener und ihr Verhältnis zu Gevatter Tod - mehr als ein Klischee?

Den Wienern wird immer schon ein ganz besonders enges Verhältnis zum Tod nachgesagt. Was bedeutet das für die Kultur einer Stadt? Was sagt es über seine Bewohner aus?

Wie kam zu diesem Mythos - oder ist es kein Mythos, sondern Realität? Das untersucht die Website http://www.er.uqam.ca/...

Übersichtsdarstellungen der Geschichte Wiens unter Bezugnahme auf Pestkatastrophen, Kriege, Bestattungsrituale uam. sowie viele weiterführende Links zum Thema machen diese Site zu etwas makaber Interessantem.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod, Verhältnis, Klischee
Quelle: www.er.uqam.ca

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?