10.05.01 17:42 Uhr
 8
 

i2-Vorstand zuversichtlich für aktuelles Quartal

Greg Brady, der CEO des Softwareunternehmens i2 Technologies gab sich auf einer gestrigen Konferenz zuversichtlich über das Erreichen der Prognosen für das aktuelle Quartal: 'Die Prognosen, die wir im vergangenen Monat für das aktuelle Quartal abgegeben habe, waren eher konservativ,' so Brady.

Damals hatte Brady den Analysten mitgeteilt, daß die Umsätze im Bereich von 275-300 Mio. Dollar liegen werden. Diese waren damals noch von knapp 370 Mio. Dollar ausgegangen.

Um auch in Zukunft wieder bessere Zahlen vorlegen zu können, behält sich CFO Bill Beecher auch die Möglichkeit offen, weitere Mitarbeiter zu entlassen. 'Wir wollen auch in Zukunft die Kosten noch weiter senken,' hieß es.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Vorstand
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?