10.05.01 16:50 Uhr
 13
 

Wieder Dopingfall im Profi-Radsport

Der Rennstall CSC-World Online hat seinen Fahrer Bo Hamburger mit sofortiger Wirkung suspendiert. Bei Hamburger war am 19. April nach dem 'Fleche-Wallone'-Rennen Urin abgenommen worden.

Erst jetzt wurde das Ergebnis des neuen EPO-Tests bekanntgegeben, das Hamburger als Doping-Sünder überführte. Das Team hofft nun, dass der Vorfall den Tour-de-France-Startplatz der Mannschaft nicht beeinträchtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Profi, Radsport
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?