10.05.01 15:18 Uhr
 87
 

Spektakel für Schaulustige: Troisdorfer ‚Wahrzeichen’ wird gesprengt

Fährt man auf der A59 von Troisdorf nach Bonn, so sieht man ein 62 m hohes Betongerippe neben der Autobahn stehen, der Rohbau des nie vollendeten Kaiserbaus. Diesen Anblick gibt es nur noch drei Tage zu sehen. Dann fällt der Koloss.

Das Erkennungszeichen von Troisdorf wurde zuletzt als ‚Hotel-Europa’ bekannt. Der Aktionskünstler HA Schult hatte die Porträts 130 berühmter Europäer in den Fenstern des Gebäudes aufgehangen. Dies sorgte in der Kunstwelt für Aufsehen.

Die Sprengung wird vor allem für Aufsehen bei Sensationslustigen sorgen. Geplant ist ein Bürgerfest, Fressbuden und Live-Übertragung ins Internet. Auch die Medien werden da sein. Brocken des Baus sollen anschliessend versteigert werden.


WebReporter: descartes
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schau, Spektakel, Troisdorf
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte
Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?