10.05.01 15:12 Uhr
 102
 

Handy ersetzt nun auch CB-Funkgeräte

Das österreichische A1-GSM-Netz bietet diesen Dienst mit den Ericsson-Geräten 'R250s Pro'.

Full-Duplex-Betrieb werde bis zu acht Gruppenmitgliedern geboten, d.h. sie können alle gleichzeitig sprechen.

Dieser Zusatzdienst zu GSM kostet z.B. für die ganze Gruppe ca. 20 Euro monatlich und ca. 0,6 Euro pro Minute&/Gespräch zur Gruppe. Zusätzlich werden einmalig 291 Euro fällig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: haraldh1
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Funkgerät
Quelle: www.cwonline.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?