10.05.01 14:59 Uhr
 68
 

Real-Spieler üben Kritik am Schiedsrichter

Die Spieler von Real Madrid haben sich nach dem Ausscheiden in der Champions League als schlechte Verlierer gezeigt und gaben dem Schiedsrichter die Schuld für die Niederlage in München.

'Wir waren besser. Der Schiedsrichter hat den Bayern geholfen. Er hat uns einen klaren Elfmeter verweigert. Es ist offensichtlich, dass niemand ein spanisches Finale wollte', meinte Ivan Helguera.

Madrids Torwart Casillas ist der Meinung, dass Bayerns Führungstor durch Elber irregulär gewesen sein soll, da er von zwei Bayern-Spielern, die vor ihm standen, behindert wurde.


WebReporter: El-capitan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Kritik, Spieler, Real, Schiedsrichter
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Rafael Nadal verletzt sich bei Australian Open - Er muss Match aufgeben
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?