10.05.01 19:08 Uhr
 331
 

Müde durch Erschöpfungssyndrom (CFS)

Menschen, die oft durch eine plötzliche Müdigkeit überfallen werden könnten vielleicht an dem Chronischen Erschöpfungssyndrom (CFS) leiden. Eine normale Erschöpfung, wie jeder sie hat und CFS haben nicht viel gemeinsam.



Es bleibt meist nicht nur bei der Müdigkeit der Patienten, oftmals treten noch zusätzlich Kopf-, Muskel- und Gliederschmerzen oder Schwindel auf. Diese Beschwerden können über Jahre dauern und in manchen Fällen sogar zur Aufgabe des Berufs führen.

In Deutschland leiden etwa 300.000 Menschen an CFS so
CFS-Selbsthilfevereins Fatigatio (Bonn).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Polarstern
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Erschöpfung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?