10.05.01 14:10 Uhr
 22
 

Starwitwe Yoko Ono verkauft Erbe an Konzern

Keinen Respekt scheint die Witwe des Beatles-Stars Yoko Ono vor dem Vermächtnis ihres Mannes zu haben: Sie verkauft den Kultsong des engagierten Umweltschützers John 'Imagine' an einen Energiekonzern.

RWE hat 'mehrere Millionen' Mark gezahlt, um den offiziellen 'Song des Jahrhunderts' als Werbung benutzen zu dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: silversurfidreamteam
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Erbe, Konzern
Quelle: www.thema1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?