10.05.01 14:01 Uhr
 20
 

Button weist Kritik von Jackie Stewart zurück

Jackie Stewart hatte vor kurzem Kritik an Button geübt. Button würde zu viel an den Jet Set denken und sich nicht genug auf den Rennsport konzentrieren.


Dieses sieht Jenson Button aber nicht so. Er hätte kaum noch Freizeit, da er immer mit Trainingsfahrten oder Rennen voll ausgebucht sei. Auch Buttons Leben in Monaco hätte nicht an dieser Sache geändert. Dort lebt Button nur aus steuerlichen Gründen.

Dass der Frust manchmal hoch kommt im Benetton, hat er ja schon zugegeben. Button: „Ob ich mir die Rennen auf Video ansehe? Oh Gott, mir genügt es schon, wenn ich daran teilnehmen muss!“


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kritik, Button
Quelle: www.dailyf1.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?