10.05.01 13:45 Uhr
 45
 

Jetzt offizielle psychische Krankheiten: Kaufsucht und Hautkneifen

Auf ihrer jährlichen Tagung nahm die amerikanische Psychiater-Vereinigung zwei neue Krankheiten offiziell in ihren Katalog auf: Kaufsucht und Hautkneifen.

Es wird davon ausgegangen, dass schon 20 Mio. Amerikaner unter dieser Störung leiden, indem sie Sachen kaufen, und gar nicht mehr wissen, was sie da kaufen. Heilung ist durch eine Kombination aus Therapie und medikamentöser Behandlung möglich.

Die andere eher noch unbekannte Krankheit ist, wenn Patienten anfangen, Teile ihres Körpers zu kneifen. Gesicht, Hände und andere Stellen sind betroffen. Der Grund dafür sei, dass sie Makel an diesen Stellen feststellen, die kein anderer sieht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: xaver
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krank, Krankheit
Quelle: abcnews.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Asien: Neuer Schönheitstrend sind in Herzform operierte Lippen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?