10.05.01 13:28 Uhr
 130
 

Neue elektronische Geräte durch "neuen" Strom

An der Regensburger Universität ist es Forschern gelungen, den Spin eines Elektrons gezielt zu beeinflussen. Dies könnte dazu führen, dass wir bald neue Elektrogeräte haben. Die sogenannte Spintronik.

Die Forscher entwickelten eine Halbleiterstruktur, bei dem alle Elektronen denselben Spin haben und dadurch durch einen Laser beeinflusst werden können.

Bisher wurde nur die Ladung des Stroms genutzt, doch mit der Spintronik können Elektronen in zwei Richtungen weisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Strom, Gerät
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?