10.05.01 13:43 Uhr
 53
 

6 Jahre Haft für Heroinschmuggel: War sie unschuldig?

6 Jahre und 3 Monate Haft, zusätzlich eine Geldstrafe von 200 DM. So lautete das Urteil für eine 18-jährige Berlinerin heute in Izmir.

Die Frau führte im Reisegepäck 6 Kilogramm Heroin mit sich, beteuert aber bis heute ihre Unschuld.

Mit dem Strafmaß blieb das Gericht am unteren Ende der von der Staatsanwaltschaft geforderten 6 bis 15 Jahre. Der Verteidiger hatte einen Freispruch angestrebt. Zur Stunde ist unklar, ob und von wem das Urteil angefochten wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Heroin
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?