10.05.01 13:16 Uhr
 1.105
 

Mittelalterliches Internet in Europa? Blamage gegen USA und Korea

Schnelle Internetanschlüsse, meist ADSL, sind in Europa oft noch Zukunftsmusik: Während in den USA bereits 8% und in Südkorea 25% der Haushalte mit ADSL am Netz sind, ist diese Quote in Europa ziemlich niedrig.

So sind es zum Beispiel in Deutschland erst 0,6%, in Österreich 2% der Haushalte. An der europäischen Spitze liegen die Skandinavier aus Dänemark und Schweden.

Grund der hohen Quoten in diesen Ländern sind staatliche Unterstützungen: Im Gegensatz zu zum Beispiel Dänemark oder Südkorea fehlen diese in Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Internet, Europa, Mittel, Korea, Blamage, Mittelalter
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?