10.05.01 12:47 Uhr
 1.048
 

Das Skandalbuch "39,90": Die Welt geht an der Milka-Kuh zugrunde

Frédéric Beigbeder hat vor einiger Zeit sein Buch '99 Francs' veröffentlicht. Nun erschien endlich die deutsche Übersetzung mit dem Titel 'Neununddreißigneunzig'.

In dem 'Werberoman' geht es um einen Mann, Octave, der bei einer Werbeagentur angestellt ist. Nach einer Weile hält er den ständigen Werbekrieg und Blödsinn nicht mehr aus und will entlassen werden.

Er schreibt ein äußerst kritisches Buch über die Werbeindustrie und will so seine Entlassung erzwingen. Doch durch seine überspitzte Darstellung der Dinge wird sein Buch nicht als Kritik gesehen: Er bekommt eine Auszeichnung nach der anderen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nietzsche
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Welt, Skandal, Kuh, Milka
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?