10.05.01 12:32 Uhr
 35
 

Wegen Leichenschändung 2 Jahre und 3 Monate Gefängnisstrafe

Das Oberlandesgericht Bamberg hat heute einen 42 Jahre alten Mann wegen Leichenschändung verurteilt.
Der Mann hatte sich an einer Mädchenleiche vergangen und war auch im Besitz von kinderpornografischen Schriften.


Weiter wird im Urteil eine auf unbestimmte Zeit festgelegte psychiatrische Behandlung in einem Krankenhaus angewiesen.

Die maximale Strafe von 3 Jahren hat das Gericht nicht ausgesprochen, weil der Täter psychisch gestört sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Leiche, Monat
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei legt Erpresser mit vermeintlichem Sex-Date herein