10.05.01 12:17 Uhr
 5.347
 

Microsoft gibt Fehler zu und bittet um Beachtung

Wie Shortnews bereits berichtete, gibt es bei bestimmten Betriebsystemen aus dem Hause Microsoft eine große Sicherheitslücke.
Sie ermöglicht einen Denial of Service (doS) Angriff auf alle Server, welche mit dem Betriebsystem betrieben werden.

Betroffene Betriebssysteme sind 'Windows 2000 Server', 'Windows 2000 Advanced Server' und 'Windows 2000 Datacenter Server'.
Aufgrund dessen hat Microsoft ein neues Security Bulletin (Sicherheitsbericht) veröffentlicht.

In diesem Bericht gibt Microsoft den Fehler zu, und bittet um Beachtung. Es sei wichtig, den ab sofort verfügbaren Sicherheitspatch zu installieren, so Microsoft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Fehler
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin