10.05.01 12:07 Uhr
 536
 

Teures Benzin gleich weniger Unfälle

In den ersten Monaten dieses Jahres ist die Anzahl der Autounfälle um ca. 16% zurückgegangen (Quelle: HDI).

Als Ursache wurde der hohe Benzinpreis genannt.

Die Logik ist ganz einfach: Wegen der hohen Treibstoffkosten fahren die Menschen weniger mit ihren Autos, so komme es zu weniger Unfällen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: superq
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Unfall, Benzin
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France
Fußball: Mesüt Özil fordert von Arsenal London 20-Millionen-Euro Jahresgehalt
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?