10.05.01 10:22 Uhr
 0
 

LIPRO legt umfangreiches Sanierungskonzept vor

Aufgrund der schwierigen Finanzlage der LIPRO AG hat die Unternehmensführung in den vergangenen Wochen ein Sanierungskonzept erarbeitet, welches ab sofort umgesetzt wird, und welches die Grundlage bildet, gemeinsam mit den finanzierenden Banken die Zukunft des Unternehmens sicherzustellen.

Das Sanierungskonzept sieht die Verringerung der Mitarbeiterzahl an den Standorten Berlin, Hannover und München sowie die Reduzierung der Tochtergesellschaften und Geschäftsstellen vor.

Mit 240 Mitarbeitern legt man den Fokus auf drei strategische Geschäftsfelder und damit auf die Sicherung der Kernkompetenz der LIPRO AG im Bereich des Collaborative Commerce.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sanierung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Haftstrafe für Oscar Pistorius um über sieben Jahre verlängert
Sex-Skandal: Uma Thurman findet, eine "Kugel wäre zu gut" für Harvey Weinstein
Großbritannien verärgert: Britische Städte nie mehr EU-Kulturhauptstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?