10.05.01 10:22 Uhr
 0
 

LIPRO legt umfangreiches Sanierungskonzept vor

Aufgrund der schwierigen Finanzlage der LIPRO AG hat die Unternehmensführung in den vergangenen Wochen ein Sanierungskonzept erarbeitet, welches ab sofort umgesetzt wird, und welches die Grundlage bildet, gemeinsam mit den finanzierenden Banken die Zukunft des Unternehmens sicherzustellen.

Das Sanierungskonzept sieht die Verringerung der Mitarbeiterzahl an den Standorten Berlin, Hannover und München sowie die Reduzierung der Tochtergesellschaften und Geschäftsstellen vor.

Mit 240 Mitarbeitern legt man den Fokus auf drei strategische Geschäftsfelder und damit auf die Sicherung der Kernkompetenz der LIPRO AG im Bereich des Collaborative Commerce.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sanierung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?