10.05.01 09:06 Uhr
 4
 

Hohe Verluste bei Brokat - Auftrag von Vodafone

Die Brokat AG gab heute ihre Zahlen für das erste Quartal und eine strategische Kooperation mit Vodafone bekannt.

Das Unternehmen hat demnach im ersten Quartal 2001 einen Umsatz von 43 Millionen Euro erzielt. Dies entspricht einem Anstieg von 118 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Der Rohertrag betrug nach Angaben Brokats 19 Millionen Euro gegenüber 11,5 Millionen Euro im Vorjahresquartal.

Das Pro-forma-Ergebnis EBITDASO beziffert man auf minus 30,8 Millionen Euro und sieht darin die Investitionen im Zusammenhang mit der Integration der beiden amerikanischen Software-Unternehmen Blaze Software und Gemstone Systems dargestellt. Das Netto-Ergebnis beträgt minus 75,2 Millionen Euro gegenüber minus 18,5 Millionen Euro in der Vorjahresperiode


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Auftrag, Vodafone
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?