10.05.01 08:21 Uhr
 44
 

Rauchverbot in Bars

In Australien soll es zu einem totalen Rauchverbot in Bars und Pubs kommen. Bereits seit dem vergangenen Jahr darf in Cafes und Restaurants nicht mehr geraucht werden. Seitdem sind Biergärten und Aussie-Pubs Zufluchtsstätte für Raucher geworden.

Auslöser für das drohende Rauchverbot in Pubs war die Krebserkrankung einer ehemaligen Barkeeperin. Sie hatte ihren Arbeitgeber verklagt und Recht bekommen.

Da 28 % aller Australier rauchen, wollen diese ein totales Rauchverbot nicht hinnehmen. Die Regierung sucht nun nach einer Lösung, um das Rauchproblem nicht ganz so drastisch, sondern schrittweise beseitigen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rauch, Rauchverbot
Quelle: www.pte.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
USA: Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie
USA: Zehn Kleinkinder könnten durch homöopathische Mittel gestorben sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Im Jahr 2016 gab es einen Rekord an weiblichen Protagonisten in Filmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?