10.05.01 08:14 Uhr
 2.148
 

Mutter verzehrte ahnungslos Hasch-Kekse

Die Frau alamiert den Notarzt, weil ihr nach dem Verzehr von Weihnachtskeksen schlecht wurde. Sie fand die 6 Monate alten Plätzchen bei ihrem Sohn.

Wie sich bei der Untersuchung herausstellte, hatte der 16-jährige Sohn die Plätzchen mit Hasch gebacken. Seine Mutter erlitt nach dem Verzehr der Kekse eine Rauschmittelvergiftung.

Bei der Wohnungs-Razzia wurden von der Polizei Pfeifen und Haschisch sichergestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: triangel
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mutter
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen
München: Immer mehr Ratten zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?