10.05.01 08:02 Uhr
 251
 

Sex-Affäre in Serbiens Regierung löst Streit aus

In Serbiens Regierung herrscht zur Zeit eine Krise innerhalb der serbischen Regierungsparteien. Vize-Premier Vuk Obradovic soll Mitarbeiterinnen bedroht und sexuell belästigt haben.

Nachdem er seinen Rücktritt bekanntgegeben hatte, fordert nun das Parteipräsidium, dass er diesen Rücktritt annulliert und zurückkommt.

Viele deuten diese Aktion allerdings als Herausforderung an die Regierungskoalition. Es sind ingesamt 18 verschiedene Parteien in dieser Koalition.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neothehacker2k
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Regierung, Streit, Regie, Affäre, Serbien
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese Vornamen finden Männer bei Frauen attraktivsten
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?