10.05.01 07:43 Uhr
 2.410
 

Sängerin stirbt durch Haare färben

In Sri Lanka ist die Sängerin Malini Bulathsinhala anscheinend durch das Färben der Haare gestorben. Durch das Mittel sollen allergische Reaktionen entstanden sein, welche zum Tod geführt haben.

Die 51-Jährige litt auch an Asthma und an einer Blutgefäßerkrankung. Diese Kombination mit der allergischen Reaktion auf das Färbemittel habe einen schnellen Tod gebracht. Das Mittel soll ein indisches Produkt sein.


WebReporter: neothehacker2k
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sänger
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Villingendorf: Mutmaßlicher Dreifachmörder nach Flucht nun gefasst
Brasilien: Gericht erlaubt Homosexuellen-"Therapie"
Britische Abenteuerin Emma Kelty am Amazonas umgebracht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet
Villingendorf: Mutmaßlicher Dreifachmörder nach Flucht nun gefasst
Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt in neuem "Terminator" wieder Sarah Connor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?