09.05.01 21:52 Uhr
 54
 

Das sind die schwulenfreundlichsten Unternehmen

US-Firmen haben einiges den deutschen voraus. So haben Unternehmen wie American Express, Xerox, Apple, Citibank, HP, IBM oder Microsoft erkannt, dass schwule und lesbische MitarbeiterInnen zur Vielfalt im Unternehmen beitragen.

Laut einer von Diversity veröffentlichten Studie leisten sie einen nicht unwesentlichen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg. Aber auch auf der Kundenseite erkennen die Unternehmen Homosexualität als eine beachtenswerte Facette an.

Hierzulande wie auch in Europa wird mit dem Thema noch zögerlich umgegangen. So erhielt immerhin Ford als einziges Unternehmen für ihre fortschrittliche minderheiten-freundliche Unternehmenskultur in Deutschland erst kürzlich eine Auszeichnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: xaver
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, homosexuell
Quelle: www.eurogay.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?