09.05.01 21:52 Uhr
 54
 

Das sind die schwulenfreundlichsten Unternehmen

US-Firmen haben einiges den deutschen voraus. So haben Unternehmen wie American Express, Xerox, Apple, Citibank, HP, IBM oder Microsoft erkannt, dass schwule und lesbische MitarbeiterInnen zur Vielfalt im Unternehmen beitragen.

Laut einer von Diversity veröffentlichten Studie leisten sie einen nicht unwesentlichen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg. Aber auch auf der Kundenseite erkennen die Unternehmen Homosexualität als eine beachtenswerte Facette an.

Hierzulande wie auch in Europa wird mit dem Thema noch zögerlich umgegangen. So erhielt immerhin Ford als einziges Unternehmen für ihre fortschrittliche minderheiten-freundliche Unternehmenskultur in Deutschland erst kürzlich eine Auszeichnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: xaver
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, homosexuell
Quelle: www.eurogay.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?