09.05.01 21:22 Uhr
 13
 

Neuer Leuna Verdacht: Schmiergeld mit öffentlichen Förderungen finanziert

Neue Untersuchungen im Leuna Bestechungsskandal sollen jetzt klären, ob öffentliche Fördergelder dafür missbraucht wurden, Schmiergelder zu bezahlen.

Eine geheime Ermittlergruppe namens AKE untersucht seit Herbst 2000, ob beim Verkauf der Leuna-Raffinerie Schmiergelder im Spiel waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winni2001
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Neuer, Verdacht, Förderung, Schmiergeld, Leuna
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renten in Ost und West steigen ab Juli 2017
Salzburg testet Verlosung von günstigerem Wohnraum
Porsche-Mitarbeiter erhalten Rekord-Bonus von 9.111 Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arme Finalistin!
Bundesregierung überdenkt Waffenlieferungen an die Türkei
Saarland: Lobbycontrol wirft AfD "intransparente Wahlwerbungsfinanzierung" vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?