09.05.01 21:06 Uhr
 140
 

Popeye & Brutus - die neuen Symbolfiguren für Homosexuelle

Ausgerechnet Popeye und Brutus, die beiden ewig verhaßten Comic-Rivalen, die um die Gunst Olivias buhlen, sollen nun Ikonen für Schwule sein. Eine Werbung für Orangensaft macht sie nach Ansicht einer Website,die 'schwule' Werbemotive behandelt, dazu.

Im Auftrage Minute Maids entwarf die Leo Burnett-Agentur einen Cartoon, in dem Popeye Olivia verschmäht und stattdessen mit Brutus im Sand herumtollt. Beide tragen sogar ein Tattoo, auf dem 'Freunde fürs Leben' steht.

Das Tattoo könne ein Indiz für eine romantische Beziehung zwischen den beiden sein. Der Entwerfer des Strips meint, die Anspielung auf Homosexualität sei nicht beabsichtigt gewesen. Ihn fasziniert aber, dass sie denkbar wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Symbol, Symbolfigur
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?