09.05.01 20:28 Uhr
 100
 

Diamantenfieber - Einfach abtauchen und staunen

Unterwasserhöhlen gibt es in der Karibik wie Sand am Meer. Das Gestein aus dem die Höhlen bestehen, bekam in der Eiszeit, immer mehr Löcher. Durch Flutungen entstanden 'Blaue Löcher'. Das sind senkrecht verschwindende Höhlen.

Tauchen in einer Gruppe ist hier kein Problem da die Höhle sehr groß ist. Ein Nachteil ist, dass man zum Höhleneingang zurück muß um auftauchen zu können, da dass Wasser in der Höhle sehr hoch ist.

Wer die Insel Hispaniola kennt und auch da schon einmal getaucht hat, kennt bestimmt auch die Kristalle an den Zapfen. Dieses Erlebnis ist nicht nur für Profitaucher mit teuerer Ausrüstung, sondern auch für Hobbytaucher geeignet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PsychoBonbon
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Diamant
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?