09.05.01 20:04 Uhr
 87
 

Hackers liebstes Kind? Windows 2000-Server mit neuem Sicherheitsloch

Dabei sollte es ganz anders kommen. Mit Windows 2000-Server wollte man die Unix-Jünger ins Boot holen und mit alten Vorurteilen gegen die MS-Plattform wieder aufräumen.

Nachdem erst kürzlich ein schwerer Fehler im Druckernetzwerkprotokoll bekannt wurde (SN berichtete), mit dem der Angreifer Admin-Rechte erlange, muss Microsoft einen weiteren schweren Fehler eingestehen.

Dieser ermöglicht DoS-Attacken gegen die Windows-Plattform. Die Ursache ist im Kerberos-Service zu finden. Der Bug führt dazu, dass durch einen Speicherfehler keine anderen Operationen mehr ausgeführt werden können und das System zum Erliegen kommt.


WebReporter: xaver
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kind, Sicherheit, Windows, Hacker, Sicherheitslücke, Server
Quelle: www.idg.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?