09.05.01 19:26 Uhr
 51
 

Immer mehr Italiener lernen Deutsch

Man mag denken, dass die Deutschen als Italien-Liebhaber eher Italienisch lernen würden, als Italiener Deutsch – auch wenn diese von den deutschen Touristen leben. Fakt ist: 3,5% der Italiener sprechen fließend Deutsch.

Gut 30% der Italiener sehen unsere Sprache aber als förderlich und nützlich an. Zwar spielen auch deutsche Dichter eine untergeordnete Rolle als Motivation die schwierige Sprache zu lernen, aber in erster Linie sieht man die beruflichen Vorteile.

Italienische Schüler können neben Englisch eine 2. Fremdsprache lernen – für sie ist es bevorzugt Französisch. An zweiter Stelle folgt dann Deutsch (zu 14%) ; Schlusslicht bildet Spanisch. Die Tendenz geht aber eindeutig dazu über, Deutsch zu lernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Italien, Italiener
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Bildung - Weg von der Evolutionstheorie, dafür "Lebewesen und die Umwelt"
Zensur? Künstler darf keine Twitter-Werbung mit Donald-Trump-Karikatur machen
"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Toni Erdmann" für Oscar nominiert
"Stern" berichtet: Sigmar Gabriel wird nicht Kanzlerkandidat
Fußball: Jürgen Klopp will angeblich Joe Hart als Liverpool-Torwart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?