09.05.01 19:05 Uhr
 6
 

Großrazzia wegen Schweinemast-Skandal

Bisher haben über 400 Beamte, Anwälte und Tierärzte über 100 Büros, Bauernhöfe und Wohnungen in Regensbrug durchsucht.

Veterinäre des bayerischen Tiergesundheitsdienstes aus Grub bei München sollen illegal Medikamente vertrieben haben.

2000 Bauern, Kunden der beschuldigten Tierärzte, wurden bereits vernommen. Hauptverdächtiger sei Tierarzt Roland Fechter aus Straubing.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: freak123
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Skandal, Schwein
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Trump kippt Obamacare
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?
Trump kippt Obamacare


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?