09.05.01 17:24 Uhr
 55
 

Neuer VBS-Virus – Längst nicht so gefährlich wie ILOVEYOU

Raimund Genes, Geschäftsführer des Antivirensoftware-Herstellers Trend Micro, sagte heute morgen nach der schnellen Verbreitung des VBS-Virus 'VBS_Homepage', er sei erstaunt, dass sich immer noch so viele Nutzer mit VBS_Homepage infizieren.

Der neue Virus ist längst nicht so gefährlich wie der 'ILOVEYOU'-Virus. Im Gegensatz zu 'ILOVEYOU' löscht 'VBS_Homepage' keine Daten, sondern öffnet nach seiner Aktivierung 'nur' Pornosites.

Mails mit dem Betreff 'Homepage' und dem Anhang 'Homepage.html.VBS' sollten nicht geöffnet, sondern sofort gelöscht werden.


WebReporter: Peter Thomassen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Gefahr, Virus
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?