09.05.01 15:25 Uhr
 1.075
 

Weg vom Burger-Image? McDonalds eröffnet erstes McCafe

Mit Burgern läßt sich in Zeiten von durch BSE & Co. verunsicherten Verbrauchern schlecht Geld verdienen. Und so ist der Zeitpunkt vielleicht nicht zufällig, in denen McDonalds ihr erstes Café eröffnet.

Statt Pommes und Burger gibts in Downtown Chicago ganz im Stile des großen Konkurrenten Starbucks, Milchkaffee und Cappucino. Etwas anmutend wie ein französisches Bistro werden neben den üblichen Warmgetränken auch Desserts aller Art serviert.

McDonalds versucht so, von dem boomenden Markt der Cafés, sich ein Stückchen zu sichern, und vielleicht so ein zweites Standbein in einer durch Krisen geprägten Zeit zu finden.


WebReporter: xaver
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Weg, Image, Burger
Quelle: www.foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?