09.05.01 15:07 Uhr
 11
 

Ferrari erteilt CENIT Auftrag über 1,7 Mio. Euro

Der Formel-1-Rennstall Ferrari hat der vollständigen CENIT AG Systemhaus-Tochter L&H Consultant Inc. (zukünftig CENIT America) einen Auftrag über jährlich 1,7 Mio. Euro mit einer Dauer von drei Jahren erteilt. Der Vertrag wurde zwischen Ferrari Chairman Luca Cordero di Montezemolo und L&H Consultant Geschäftsführer Alex Habrich unterzeichnet.

Bei dem Auftrag stellt CENIT America die gesamten IT-Systeme zur Produktentwicklung der Formel-1-Boliden und Straßenwagen über CAD-Werkzeuge zur Verfügung, implementiert und betreut die virtuellen Netzwerke, leistet technischen Support und schult die Ferrari-Mitarbeiter.

Zudem wurde vereinbart, dass CENIT America das Internet in die Konstruktionssysteme (CATIA) integriert, so dass weltweit an verschiedenen Standorten an den Fahrzeugen simultan entwickelt und getestet werden kann. Im Gegenzug ist in der laufenden Saison am roten Rennwagen der CENIT-Schriftzug zu lesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, 7, Ferrari, Auftrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?