09.05.01 15:04 Uhr
 60
 

Brummifahrer rammt aus Wut einen Kollegen

Ein 61-jähriger Brummifahrer aus Aschaffenburg hatte sich heute offenbar auf der Strecke zwischen Erlangen-West und Höchstadt-Ost nicht unter Kontrolle.

Erst führte er ein Überhomanöver durch, wobei er in sehr kurzem Abstand zu dem überholten LKW eines 41-jährigen aus Pfaffenhofen, wieder einscherte. Auf Beschwerde seines Kollegen über CB-Funk fing er dann an diesen zu beleidigen.

Als dann der 41-jährige Fahrer gleichfalls überholen wollte, lenkte er plötzlich seinen Lastzug nach links und fuhr einfach weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von 11.000 DM zu stören. Durch eine Fahndung konnte er ermittelt werden.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kollege, Wut, Brummi
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?