09.05.01 14:13 Uhr
 12
 

Hans Eichel gibt Vorsitzenden-Amt in Hessen ab

Hans Eichel, seines Zeichens Bundesfinanzminister hat erklärt, dass er sich nicht zur Wiederwahl der Hessen-SPD stellen würde. Seit über 10 Jahren ist er Vorsitzender. Noch vor einem halben Jahr sagte Eichel, er wolle sich erneut wählen lassen.

Nachfolger soll Gerhard Bökel werden, der auch die Wahl in 2 Jahren leiten soll. Laut Eichel könne er sich nicht auf seine 2 Aufgaben gleich gut konzentrieren.

Die Opposition in Hessen sieht in Eichels Rückzug ein klares Zeichen. Laut CDU und FDP sei er nicht besonders beliebt und hätte keine gute Arbeit geleistet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FGross
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hessen, Amt, Vorsitz, Vorsitzende, Eichel
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oscar: Falsches Gesicht zu verstorbener Kostümdesignerin auf Leinwand projiziert
Unfall bei Waldkraiburg mit 24-jähriger BMW-Fahrerin
"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?