09.05.01 14:08 Uhr
 14
 

Antisemitischer Anschlag in Mühlheim

Ein Heavy Metal Fan wurde in Mühlheim lebensgefährlich verletzt, nachdem er sich mit einer Gruppe Faschisten angelegt hat. Eine Kugel durchdrang seine Schulter und blieb kurz vor seinem Herz stecken. Mitlerweile ist er aber wieder außer Lebensgefahr.

Die pöbelnden Antisemiten hielten sich vor einer Heavy Metal Party auf und der Partybesucher hat den Nazis sein Missfallen kundgetan. Daraufhin wurde der Kritiker brutal niedergestreckt. Das ganze geschah in der Nacht auf Sonntag.

Zwei Tatverdächtige sitzen jetzt in Untersuchungshaft.


WebReporter: carlos-brutalos
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Anschlag, Mühlheim
Quelle: www.nadir.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?