09.05.01 14:08 Uhr
 14
 

Antisemitischer Anschlag in Mühlheim

Ein Heavy Metal Fan wurde in Mühlheim lebensgefährlich verletzt, nachdem er sich mit einer Gruppe Faschisten angelegt hat. Eine Kugel durchdrang seine Schulter und blieb kurz vor seinem Herz stecken. Mitlerweile ist er aber wieder außer Lebensgefahr.

Die pöbelnden Antisemiten hielten sich vor einer Heavy Metal Party auf und der Partybesucher hat den Nazis sein Missfallen kundgetan. Daraufhin wurde der Kritiker brutal niedergestreckt. Das ganze geschah in der Nacht auf Sonntag.

Zwei Tatverdächtige sitzen jetzt in Untersuchungshaft.


WebReporter: carlos-brutalos
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Anschlag, Mühlheim
Quelle: www.nadir.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Umfrage zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?