09.05.01 14:04 Uhr
 29
 

Millionen Bürger dieser Erde durch Pestizide bedroht

Vor allem in armen Ländern ist das Problem akut. Dort lagern bisweilen Pestizide, welche schon lange auf der Verbotsliste stehen oder deren Verfallsdatum abgelaufen ist.

Insgesamt beläuft sich die Menge der Substanzen nach Angaben der Food and Agriculture Organization (FAO) auf über 500.000 Tonnen.
Fakt ist, dass viele Fässer falsch gelagert seien oder sogar bereits undicht sind.

Das Gefährliche an solchen Substanzen ist, dass sie sich in noch gefährlichere Substanzen umwandeln. Damit besteht dann zugleich eine Gefahr für die Menschen und die Umwelt, welche durch eine Verschmutzung des Trinkwassers langfristig geschädigt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Million, Bürger, Erde, Pestizide
Quelle: www.spektrum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die günstigste Sonnencreme schneidet am besten ab
Afrikanische Schweinepest in Tschechien aufgetreten
Zahl der Hautkrebs-Fälle in Deutschland steigt an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?