09.05.01 14:03 Uhr
 589
 

SPD plant Änderung des Schulgesetzes

Eine Änderung des bestehenden Schulgesetzes in Sachsen will die SPD-Fraktion mit ihrem neuesten Entwurf bewirken. Dabei soll es keine Komplett-Erneuerung wie 1999 geben, sondern flexiblere Schulstrukturen erreicht werden.

Er sieht vor, das Landkreise und kreisfreie Städte mehr Freiraum bei der Planung der Schul- und Klassengrößen erhalten soll. Dazu gehören z.B. die Bildung von Schulverbünden.

Die Schulkonferenz solle mit dem neuen Entwurf eine deutliche Aufwertung erhalten, vorallen was den Einfluß auf Lehrpläne und Stillegung von Schulstandorten betrifft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Änderung
Quelle: www.dnn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt