09.05.01 12:28 Uhr
 27
 

125 Jahren Otto-Motor - Eine Triebkraft der Industrialisierung

Durch Nicolaus August Otto wurde 1876 erstmalig die Arbeitsweise eines Viertaktmotors beschrieben. Dieses war der Beginn der Weltmotorisierung, wobei ohne ihn die industrielle Entwicklung einen anderen Weg genommen hätte.

Der Otto-Motor wurde seit damals stetig weiterentwickelt und erreicht heute Leistungen von bis zu 10.000 PS. Karl Benz und Gottlieb Daimler waren weitere Vertreter dieser Generation von Forschern.

Die Zeit der Verbrennungsmotoren scheint noch nicht so schnell vorbei zu sein, da die Entwicklung von vergleichbar wirtschaftlich arbeitenden Antrieben (z.B. Brennstoffzelle) noch nicht abgeschlossen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: superq
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, Trieb
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig
Alternativplan zu Verkauf: Opel könnte reine Elektromarke werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?