09.05.01 12:21 Uhr
 613
 

Wesley Snipes - Zollstress wegen Unterhosen

Als Wesley Snipes die Grenze nach Tschechien überqueren wollte, stellten sich ihm plötzlich ungeahnte Probleme in den Weg. Eigentlich wollte er doch nur zum Drehort seines neuen Filmes 'Spawn 2', doch dann kam er kaum über die Grenze.

Grund des Anstosses waren nicht etwa die zwei Uhren die er trug, nein es waren etwa 200 Unterhosen die er im Gepäck hatte. Die Grenzer waren nicht gewillt diese Menge noch als Eigenbedarf gelten zu lassen.

Aus diesem Grund hielten ihn die übereifrigen Grenzschützer für einen Schmuggler. Letztlich konnte er sich aber doch noch mit ihnen einigen. Wie, wird wohl vorerst sein Geheimnis bleiben.


WebReporter: Lyndemion
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Unterhose
Quelle: www.popnewsticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?